SFB-Donnerstag #1

Standard
SFB-Donnerstag #1

Diese Wöchentliche Aktion wurde von Lah’s Welt ins Leben gerufen! Ich finde es total toll, dass man in drei Kategorien antworten muss. Ich liebe sowohl Serien, Bücher, als auch Filme. Heute mache ich zum ersten mal mit und bin etwas aufgeregt😀

Die heutige Wochenfrage lautet:

1.) Wie muss ein Protagonist für dich sein, damit du die Serie, den Film, das Buch ab der ersten Sekunde an toll findest? Hast du ein Beispiel dafür? 

und

2.) Wie sollte für dich ein guter Antagonist sein? Eher der richtig „böse Bösewicht“ oder vielleicht eher ein nicht ganz so schlimmer „Bad Boy“, der eigentlich ein gutes Herz hat? 

Lies den Rest dieses Beitrags

Mein SuB kommt zu Wort #2 August

Standard
Mein SuB kommt zu Wort #2 August

„Mein SuB kommt zu Wort“ ist eine Aktion von Anna von AnnasBucherstapel.de. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat.

Ich hatte leider bisher wenig Zeit, aber ich versuche ab jetzt regelmäßig mitzumachen.

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Generell zählt sie alle Bücher mit. Print & eBooks und sowohl privat angeschaffte Bücher, als auch Rezensionsexemplare. Sie ist so schusselig und ihr ist heute erst aufgefallen, dass sie die ganze Zeit zwei Bücher von mir unterschlagen hatte. Also war ich im Juni insgesamt 44 Bücher bzw. 42 groß, wenn man die abgebrochenen Bücher nicht mitrechnet.

Gerade heute wurde ihr ihre Lektüre für den Deutsch LK in die Hand gedrückt (ja, am 1. Schultag) und es ist „Faust 1“. Mit diesem Buch bin ich momentan 47 (45) Bücher groß, wobei ich in den letzten paar Tagen hoffentlich noch ein Buch „Mit dir an meiner Seite“ kleiner werde.

Lies den Rest dieses Beitrags

{Rezension} Lady Midnight – Cassandra Clare

Standard

Fakten

Buch: Lady Midnight
Reihe: Die dunklen Mächte Band 1
Orginal: Englisch
Autorin: Cassandra Clare
Verlag: Goldmann (Randomhouse)
Seitenzahl:
ca. 840
Erschienen:
Mai 2016

 

 

Inhalt

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die
17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet
wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften
bis aufs Blut gegeneinander und die Schattenjäger, die Erzfeinde der
Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis
heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden,
sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben
mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen und Emma hat
Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt … –Quelle

Meine Meinung

Ich bin ein grosser Shadowhunter Fan und habe mich richtig auf das Buch gefreut. So sehr, dass ich vor Freude fast gekreischt hätte, als ich das neue Cassandra Clare Buch endlich in den Händen halten konnte. Das Buch ist im Frühling erschienen, sprich im Mai, und wir schreiben nun Mitte August 2016. Ich habe also 4 Monate für das Buch gebraucht, ich finde, dass sagt schon einiges aus. Leider hat das Sprichwort ,,Was lange wärt wird endlich gut“ hier nicht ganz recht, denn das Buch hat mich leider enttäuscht. Wieso und weshalb erfahrt ihr nun in meiner Rezension.

Lies den Rest dieses Beitrags

Persönliche Sommerchallenge Tag 45 + Fazit

Standard
Persönliche Sommerchallenge Tag 45 + Fazit

22:44 Uhr

Wow, es ist vorbei. Meine Somemrferien und somit auch diese Challenge sind zu Ende und zu meinem bedauern habe ich nicht alles geschafft was ich mir vorgenommen habe. Dafür habe ich aber anderweitig Erfahrungen gesammelt und kann nicht nur negative Schlüsse aus der Challenge ziehen. So bleibt mir nur euch ein ausführliches Fazit zu geben.

Beginnen wir mit meiner Zusammenfassung, die ich am Ende meiner Ankündigung geschrieben habe:

  • Ich nehme mir vor diese 8 Bücher in meinen Sommerferien zu lesen (46 Tage) -ich habe zwar 5 (+2 angefangene) Bücher gelesen, aber nur 3 (+2 angefangene) sind wirklich von der Leseliste
  • Damit ich das schaffe möchte ich jeden Tag einige Seiten lesen (im besten Fall 56) -das habe ich keinen Falls geschafft und schon sehr schenll aufgegeben.
  • Zusätzlich möchte ich jeden Tag einen Beitrag auf meinem Blog hochladen (Persönliche Sommerchallenge) -auch wenn ich manche Beiträge erst kurz vor oder nach Mitternacht gepostet habe stimmt (fast)

Um es auf den Punkt zu bringen: Ich habe keines meiner Vorhaben wirklich geschafft.

Lies den Rest dieses Beitrags

Persönliche Sommerchallenge Tag 44

Standard
Persönliche Sommerchallenge Tag 44

21:15 Uhr

Ich habe heute morgen weitergelesen und die Zeit gestoppt. In 42 Minuten habe ich gerade mal 32 Seiten gelesen. Insgesamt habe ich aber heute schon ca 50 Seiten gelesen.

Außerdem hat meine kleine Schwester jetzt auch mit Bookstagram angefangen und das ist so süß. Generell finde ich es toll,w ie sie ihre Leidenschaft für Bücher findet, aber das ist wirklich total toll und ich bin schon etwas stolz auf sie *-*

 

{Filmreview} Pets

Standard

https://i0.wp.com/www.blogbusters.ch/wp-content/uploads/2016/07/the-secret-life-of-pets-film-2016.jpg

Nach meiner ersten Serienreview möchte ich euch über meine Meinung zu Filmen (besonders aktuellen Kinofilmen) nicht vorenthalten. Ich muss auch nochmal sagen, dass ich immer noch kein System habe, sondern einfach drauflos schreibe.

Schon nach dem Trailer wollte ich unbedingt in den Film und dazu muss man sagen, dass ich den Trailer sehr früh schon gesehen habe. Bedeutete also für mich, dass ich ziemlich lange warten musste (bestimmt 2 Monate wahrscheinlich länger).

Zu den animierten Tieren kann man nicht schlechtes sagen. Alle Tiere sind supersüß animiert und es wurde vorallem auf die Fellstruktur total toll geachtet. Auch die Charaktere sind alle Zuckersüß und auch die Bösewichte sind keine schrecklichen Monster.

Der eigentliche Schwachpunkt des Films liegt in der Geschichte. Zu wenig Spannung und alles zu perfekt. Natürlich kann man bei Kinderfilmen nicht all zu hohe Ansprüche stellen, aber das war im vergleich zu anderen Kinderfilmen zu wenig Spannung.

Als sich der Film dem Ende neigte hatte ich nur einen Gedanken im Kopf: „Wie, das war`s jetzt?“. Die Erwartungen, die ich an dem Film hatte (besonders am Inhalt) haben sich leider nicht erfüllt. Ausschließlich die niedlichen Charaktere haben mich davon abgehalten den Film beim gucken als langweilig zu empfinden.

Fazit:

Wenn man keine all zu hohen Erwartungen an den Inhalt hat, wird man diesen Film lieben. Schön animierte Tiere zum Liebhaben, sowohl auf der bösen, als auch auf der guten Seite.

Schriftzug Lele3

Persönliche Sommerchallenge Tag 43

Standard
Persönliche Sommerchallenge Tag 43

22:02 Uhr

Heute habe ich wieder ein wenig gelesen, aber leider blieb es bis jetzt bei ein wenig. Ich bin jetzt auf Seite 98 von 542, also ich bin noch nicht wirklich weit. Die Challenge ist auch so gut wie vorbei, trotzdem hoffe ich einfach noch ein wenig zu schaffen, ohne mir zu viel Druck zu machen.

Jetzt werde ich erstmal meine Schulsachen zusammensuchen und packen.

21:13 Uhr (nächster Tag)

Ich hatte gedacht ich hätte den Beitrag auf gestern geplant, aber ich habe auf einen falschen Tag geklickt.

Bookish Sunday 4: Welche Buchreihe sollte deiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit bekommen? & Von welchem Autor hast du die meisten Bücher im Regal?

Standard
Bookish Sunday 4: Welche Buchreihe sollte deiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit bekommen? & Von welchem Autor hast du die meisten Bücher im Regal?

Welche Buchreihe sollte deiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit bekommen?

 

 

 

 

 

Ich lese wenig unbekannte Bücher und auch bei dieser Reihe bin ich mir sehr unsicher, wie bekannt sie wirklich ist. Diese (mittlerweile) Trilogie habe ich leider noch nicht beendet. Vor ein paar Jahren habe ich die ersten beiden Teile geschenkt bekommen und der 1. Band hat mich so süchtig gemacht, leider habe ich den zweiten Teil danach nicht gelesen, aber bald werde ich erst den 1. Teil rereaden und dann den 2. lesen. Außerdem werde ich mir auch noch den 3. Teil holen. Wie gesagt ich weiß nicht ob diese Reihe 2012 gehypt wurde oder nicht und ich weiß auch nicht wie bekannt diese Bücher sind, aber da ich auf keinem anderen Blog jemals etwas über diese Bücher gelesen habe, nenne ich an dieser Stelle diese tolle Reihe.

 

Von welchem Autor hast du die meisten Bücher im Regal?

Das ist gar nicht mal so leicht, weil ich einige Reihen in meinem Regal stehen habe. Hier sind all die Spitzenreiter, wobei die beidenKinderbuchreihen eindeutig an der Spitze stehen.

Ally Condie: Ich besitze die gesamte „Cassia & Ky“ Reihe, die drei Bände umfasst.

Kerstin Gier: „Robinrot“, „Für jede Lösung ein Problem“ & „Jungs sind wie Kaugummi – süß und leicht um den Finger zu wickeln“

Rachel Renée Russell: Ich habe die ersten drei Teile von den „Dork Diaries“

Isabel Abedi: „Isola“, „Whisper“ und „Imago“.

Katrin Kaiser: 5 Bände der Reihe „Die Pferdeklinik“

Liz Kessler: Die ersten 4 Bände der „Emily“-Reihe.

Persönliche Sommerchallenge Tag 42

Standard
Persönliche Sommerchallenge Tag 42

16:10 Uhr

Heute Abend bin ich bei einer Geburtstagsparty eingelanden und da dort auch eine Übernachtung stattfindet, werde ich heute Abend nichts mehr schreiben können.

Bis jetzt habe ich noch nichts gelesen, aber jetzt fange ich damit an.

Achso und ich habe ganz viel positives zu meinem Neuzugang „Maybe Someday“ gehört und mir wurde auch empfohlen Harry Potter auf englisch zu kaufen, weil es nicht schwer zu verstehen ist.