[MUSICALREVIEW] Dirty Dancing

Letzten Freitag bin ich in der Musicalversion von ,,Dirty Dancing“ gewesen. Da ich den Film nicht und die Story nur in groben Umfang kenne, konnte ich das Musical ohne Vorurteile schauen. Leider mochte ich es aber nicht. Wieso, erfahrt ihr jetzt.

Bis jetzt habe ich alle Musical nur auf Englisch gesehen (Cats mal ausgenommen, aber das war auch eher eine Laienproduktion). Für mich war Dirty Dancing also nicht nur stroytechnisch eine neue Erfahrung, sondern auch sprachlich. Leider war genau das eine richtige Enttäuschung. Vielleicht bin ich durch das viele Englisch lesen und hören einfach nicht mehr an die deutsche Sprache gewöhnt aber ich fand es grauenhaft. Ich fand es einfach nur schlimm, wie die Darsteller gesprochen haben und für mich kam keinerlei Gefühl rüber.

Apropos Gefühl, die Hauptdarsteller haben zwar ein gutes Team abgegeben, das Liebespaar habe ich persönlich ihnen aber nicht abgenommen. Die Chemie war nicht spürbar. Die Tanzperformance der Darsteller aber war ziemlich gut. Ich ziehe vor jedem der einzelnen Darsteller den Hut, denn es braucht Mut und Können eine solche Show auf die Bühne zu bringen. V.a. da bei Dirty Dancing nicht nur der Dialog entscheidend ist, sondern auch die Tanzelemente. Und die waren perfekt *__*

Kommen wir nun zur Story. Wie oben beschrieben kannte ich die Details von Dirty Dancing nicht und jetzt wo ich sie kenne, fand ich sie langweilig. Es ist nicht so das ich das Musical nicht gerne gesehen habe und nicht mit Baby und Johnny mitgefiebert habe, aber völlig überzeugen konnte mich die Geschichte nicht. Auch das ganze Nebendrama um Robbie und das unerwünschte Baby war mir zu geschmacklos. Auch fand ich vieles sehr künstlich dramatisiert.

Von den Darstellern konnten mich am meisten die Nebencharakteren mit ihren individuellen Storys überzeugen. Baby’s Schwester war der Oberhammer und für diese Performance hätte die Darstellern einen Award verdient. Sie war mein persönliches Highlight. Besonders tolle fand ich ebenfalls den Enkel des Hotelbesitzers. Eine sehr ausdrucksstarke Performance, die ihm viele Lacher eingebracht haben. So wundert es nicht, das diese beiden am Schluss fand den meisten Ablaus eingeheimst haben.

Dirty Dancing ist ein Musical, welches geschickt mit den Songs umgeht. Zum Teil waren sie nur eingespielt und zum Teil wurden sie live gesungen. Dabei stechen zwei phänomenale Stimmen aus dem Ensemble heraus. Der beste Freund/Partner des Hotelbesitzers und einer der Kellner. Wunderschöne und berührende Stimmen, welche mich verzaubert haben. Auch einzelne Nebencharaktere bekamen ihre Chance zu singen, und ich war positiv überrascht, wie viele wunderschöne Stimmen leider als Nebencharaktere in dem Stück versauern. Viele verdienen meiner Meinung nach viel mehr Zeit im Rampenlicht.

Kommen wir nun noch zum Bühnenbild. Selbstverständlich kann man es nicht mit Wicked vergleichen, leider messe ich aber seit ich dieses Musical gsehen habe, alle Musical mit diesem wunderschönen und spektakulären Bühnenbild. Dirty Dancing kann da nicht mithalten. Obwohl es logistisch toll gelöst wurde und viele verschiedene Elemente gebraucht wurden, wurde es teilweise wirklich etwas billig. Die Szene mit der Hebenfigur im See war einfach nur schlimm gestaltet und ein Alptraum. Mir ist klar das es unmöglich ist eine solche Szene auf eine Bühne zu bringen, aber diese Lösung erscheint mir dann doch einer solchen Geschichte unwürdig.

Fazit: Obwohl mich vieles nicht überzeugen konnte, fand ich das Musical trotzdem gut. Wenn ich das Musical in Sterne bewerten müsste bekämme es knappe 3 Sterne. Ich wünsche aber allen die noch Tickets haben einen grossartigen Abend. 🙂

 

 

Schriftzug Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s