Beitrags-Tipps und Mai Aktion

Ich bin wieder da und habe dadurch, dass mein Twitter Account lange Zeit gesperrt war nichts mehr mitbekommen. Aus eigenem Interesse lese ich momentan ganz viele Beiträge aus den letzten 2 Wochen durch und es gibt so viele wichtige, dass ich einige mit euch teilen möchte. (Ich könnte mir das auch als Format vorstellen, also schreibt mir unbedingt was ihr davon haltet.)

Ein sehr wichtiges „Off-Topic“-Thema wurde in diesem Beitrag zum Grundprogramm der AFD behandelt. Ein Bruchteil des Grundprogramms wird auseinandergepflückt, so dass man einen kleinen Einblick bekommt, was die AFD überhaupt offiziell möchte und schreibt. Sehr empfehlenswert!

Der Beitrag zu problematischen Rezensionen zu dem Buch „The hate u give“ hat mich erstaunt, da ich noch keine der angesprochenen Rezensionen gelesen habe. Das sehe ich aber als etwas Positives und möchte euch trotzdem auf diesen wichtigen Beitrag hinweisen.

Dem Beitrag der sich mit der Gewaltverherrlichung in Jugendbüchern beschäftigt (bsp. „Paper Princess“) kann ich absolut unterschreiben. Ich selbst rege mich über „Paper Princess“ auf und bin froh, dass zu diesen Büchern immer mehr Stimmen laut werden, die auch gehört werden.

Warum es keinen Grund gibt problematische Bücher zu entschuldigen findet ihr in diesem englischen Beitrag. Ich finde den Beitrag sehr wichtig, weil ich immer wieder lese, dass problematische Bücher mit den Gründen aus dem Beitrag verteidigt werden. Demnächst werde ich wohl einfach den Link zu diesem Beitrag nutzen.

Einen weiterer wichtiger Beitrag zu den „pseudo Liebesromanen“, wie „Paper Princess“ und co habe ich gefunden. Diese Bücher werden momentan sehr kritisiert und das zu Recht! Ich bin froh, dass ich immer mehr Beiträge zu diese Themen finde und die Stimmen laut werden. Das dieser Beitrag auf jeden Fall ein großer Anstoß dafür war, ist für mich vollkommen klar. Des weiteren hat die selbe Bloggerin eine Linkliste mit vielen lesenswerten Artikeln rund um dieses Thema erstellt.

Die gehypte Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ ist sehr problematisch, was in diesem Beitrag sehr deutlich wird. Einige Punkte finde ich zwar nicht so wichtig, aber das Fazit unterschreibe ich auf jeden Fall. (Wer Interesse an weiteren (englischen) Links hat, kann mich gerne anschreiben).

Zu letzt möchte ich euch auf eine Aktion im Mai aufmerksam machen. Es handelt sich um #Autorinnenzeit. Ich werde innerhalb dieser Aktion mind. einen Beitrag dazu pro Woche schreiben. Jedes Mal werde ich ein Buch/ eine Buchreihe einer Autorin vorstellen und erzählen, warum das Buch gelesen werden sollte.

Schriftzug Lele3

Advertisements

{Wochenrückblick} 19.12 – 25.12.2016

Hallo ihr Book Dragons 😀

Youtube

Seit Tagen überlege ich erneut neben meinem Blog auch Videos auf Youtube hochzuladen. Ich habe auch schon eine Idee für das erste Video. Heute habe ich mich einfach mal aus Lust und Laune hingesetzt und mich an einem Kanal-Header versucht. Was haltet ihr von meinem Ergebnis? (Die Bilder sind lizensfrei und habe ich von pixabay.com)

Weiterlesen

{Wochenrückblick} 12.12 – 18.12.2016

Nachdem ich letzte Woche keinen Beitrag geschrieben habe, kommt diesen Sonntag wieder einer 🙂

Die Buchmessenblues Challenge

Gestern ist diese ziemlich coole Challenge zu Ende gegangen. Von den zwölf gestellten Aufgaben, konnte ich gerade mal sieben erfüllen. Wobei ich das letzte Buch noch an dem Samstag hastig zu Ende las. Trotzdem hat es viel Spaß gemacht, auch wenn ich Anna nicht verstehen kann, die einfach mal alle zwölf geschafft hat. Hier kommt ihr zu meiner Challenge-Seite.

 

Mario Run App

Die neue App von Nintendo soll etwas ganz besonderes sein, schließlich ist es das erste Mal, dass Nintendo sich an das Smartphone traut (bisher glaube ich aber nur an das iPhone). Ich habe Mario früher total geliebt und alle Welten von Mario Bros. viel zu oft durchgespielt. Am Veröffentlichungstag habe ich es unter den Appcharts gefunden und aus Langeweile heruntergeladen. Es war ganz okay und einfach nicht das was ich mir erhofft hatte. Zusätzlich muss man nach den ersten drei Leveln + Intro zehn Euro bezahlen, um alles spielen zu können. Das war mir schon wieder alles zu blöd und innerhalb von zehn Minuten war die App wieder gelöscht. Schade, aber ich halte mich lieber an die klassischen Spiele.

 

FRIENDS

Ach ja, diese Serie zerstört mein Leben. Wer hätte das gedacht? Niemals hatte ich vor diese Serie zu beginnen, doch als vor einigen Wochen alle Staffeln auf Netflix veröffentlicht wurde, hat mich meine Timeline quasi dazu gezwungen, die Serie zu beginnen. Vom 14.11 an habe ich also diese Serie gesuchtet und bin heute bei Staffel 8 Folge 19. Diese Sucht 0.0

Erster Entwurf meines Buches ist fertig

Am 12.12.2016 habe ich es tatsächlich geschafft eines meiner Geschichten zu beenden. Seit der 6. Klasse schreibe ich sowohl „normale“ Geschichten, als auch Fan Fictions (das liegt in der Vergangenheit, lasst uns nicht darüber reden). Bis zum 12.12 habe ich nie einen ersten Entwurf zusammen bekommen, also einfach nie ein Buch beendet. Doch dieses Jahr habe ich zum ersten Mal beim NaNoWriMo mitgemacht (und gewonnen, 3 Tage zuvor!) und anschließend auch den ersten Entwurf beendet. Zwar gibt es 1000 Dinge die ich überarbeiten muss und auch möchte, doch die Grundidee gefällt mir super. Als ich fertig war habe ich geheult und später diesen Tweet verfasst. Vielen Dank nochmal für eure lieben Glückwünsche und auch für die Zusprüche zuvor ❤

Kommt gut in die nächste Woche (und hoffentlich auch eurer letzten Woche vor den Ferien) 🙂

Schriftzug Lele3

{Wochenrückblick} 28.11 -04.12.16

Schönen Dienstag Abend euch allen 🙂 Ich habe den Rückblick total vergessen *shame*

Geschenkt

Ich habe am Freitag noch ein weiteres nachträgliches Geburtstagsgeschenk bekommen. Es handelte sich wieder um ein Buch und zwar um eins das ich schon lange lesen wollte. „Living Dolls – Warum junge Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen“ von Natasha Walter. Ich habe mich mal sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt und finde es immer noch sehr interessant. Ich möchte das Buch auch so bald wie möglich beginnen.

Weiterlesen

{Wochenrückblick} 21.11 -27.11.16

Schönen Sonntag euch allen 🙂

#NaNoWriMo16

In dieser Woche bin ich der Statistik ein paar Tage voraus. Ich habe zum jetzigen Zeitpunkt 48070 Wörter geschrieben und wenn ich mich heute an die tägliche Ration Wörter + die fehlenden von gestern halte, habe ich den NaNo heute Abend gewonnen. Ich stehe also kurz vor dem Ziel. Schön ist es zu beobachten, wie das Schreiben zu einer täglichen Routine wird. Wie von selbst schreibe ich jeden Abend etwas und ich achte immer darauf spätesten um 23:00 Uhr anzufangen.

Weiterlesen

{Wochenrückblick} 14.11. – 19.11.2016

Schönen Sonntag euch allen 🙂

#NaNoWriMo16

Ich halte mich weiterhin gut und bin dem Soll immer noch einen Tag voraus. Außerdem kommt meine Geschichte sehr gut voran. Leider merke ich jetzt, dass mir einige Dinge gar nicht gefallen, aber den Problemen werde ich mich erst nach diesem Monat stellen. Mittlerweile habe ich gemerkt, dass ich gerne an ein zwei verschiedenen Szenen schreibe. Also einmal einfach an der restlichen Handlung anschließend und einmal etwas weiter in der Zukunft. Mir gefällt das wirklich sehr und so wird mir beim schreiben nie langweilig.

Krankheit

Ich bin so gut wieder gesund. Zwar habe ich immer noch schlimme Halsschmerzen, aber ich gehe wieder in die Schule.

Gekauft & Gelesen

Ahhh, wer meine Tweets verfolgt hat weiß, dass ich dem 17. 11 entgegengefiebert habe, weil dort der zweite Teil von „Flawed“ von Cecelia Ahern veröfentlicht wurde. Ich bin direkt am Veröffentlichungstag in der Buchhandlung gewesen und habe mich so sehr gefreut. Dabei musste ich nur eine Woche warten… Das kann ja heiter werden, wenn ich mal mehrere Monate auf eine Fortsetzung warten muss.

Außerdem habe ich „Momo“ von Michael Ende angefangen zu lesen und es auch in dieser Woche beendet. Es hat mir wirklich richtig gut gefallen und eine Rezensionw ird natürlich folgen. Momentan lese ich „City of Bones“ von Cassandra Clare, aber das pausiere ich jetzt wegen „Perfect“, dem zweiten Teil von „Flawed“. Außerdem habe ich mir auch noch „Für dich solls`tausend Tode regnen“ von Anna Pfeffer gekauft, weil Laura es mir so empfohlen hat.

Schulnoten

Eigentlich trenne ich die Schule von meinem Blog, aber in meinem Literaturkurs schreiben wir eigene Texte und ich wollte unbedingt mit euch teilen, dass meine Lehrerin alle meine Texte großartig findet und ich die Beste in unserem Kurs bin. Ich habe 14 von 15 Punkten und bin wirklich zufrieden mit mir. Ratet mal welches mein Lieblingsfach ist 😉

Ich wünsche euch einen guten Start in die nächste Woche🙂

Schriftzug Lele3

{Wochenrückblick} 7.11 -13.11.2016

Schönen Sonntag euch allen 🙂

#NaNoWriMo16

Ich habe es in dieser Woche geschafft der Statistik immer einen Tag voraus zu sein. Das bedeutet, dass ich gar nicht mehr jeden Tag etwas schreiben muss, aber ich es tue, damit ich noch mehr Wörter zusammen bekomme. Man kann also sagen, dass es richtig gut bei mir läuft. In den letzten Tagen lief es aber aus meiner Sicht nicht ganz so gut. Mein erstes Tief auf der kreativen Ebene war ziemlich nervig, weil ich mir jedes einzelne Wort aus dem Kopf ziehen musste. Das scheine ich aber ganz gut überwunden zu haben und meine Charaktere habe ich schon sehr lieb gewonnen. Jetzt gilt es nur noch mit ihnen eine großartige Geschichte zu schreiben.

Weiterlesen