{Wochenrückblick} 31.10 -6.11.16

Schönen Sonntag 🙂

Seit dem ich meine persönliche Sommerchallenge möchte ich einen regelmäßigen Wochenrückblick schreiben. Hiermit setze ich meinen Plan auch endlich in die Tat um.

#NaNoWriMo16

Mir war zwar schon voher ungefähr bekannt worum es sich dabei handelt, aber erst am 1. November wusste ich es ganz genau. Ich habe so viel dazu gelesen und besonders meien Timeline auf Twitter war voll mit diesem Hashtag. Ich habe mich also in der Nacht vom 1. auf den 2. ganz spontan entschieden mitzumachen. Ich hatte schon lange nicht mehr geschrieben und habe meine Chance gewittert. 3569 habe ich an meinem ersten Tag geschrieben und das hat mich total baff gemacht. Auch jetzt liege ich jeden Tag immer etwas über dem Soll-Wert und bin hochmotiviert. All das liegt nicht zuletzt an der wundervollen Statistik von der Seite. Mein Freund hat sich bereits aufgeopfert meine Geschichte zu lesen und es gab schon erstes positives Feedback.

Reihen Kaufverbot

Viele Blogger geben sich selbst immer wieder Buchkaufverbote, um ihren SuB zu verkleinern. Nicht zuletzt bei Challenges ist das sehr beliebt und auf Grund der Buchmesseblues Challenge habe auch ich eigentlich Buchkaufverbot. Ich möchte mir kein solches Verbot erteilen, doch habe mir jetzt auch eine Einschränkung beim kaufen erteilt. In meinen Regal stehen über fünf Reihenanfänge und die angefangen Reihen häufen sich auch. Zugegeben ich liebe Reihen und lese sie für mein Leben gern. Um so wichtiger ist mir meine Einschränkung: Ich darf mir erst wieder Reihenanfänge kaufen, wenn ich zwei Reihen beendet haben. Währenddessen darf ich mir natürlich die jeweiligen Reihenfortsetzungen kaufen. Die einzigen Außnahmen betreffen Reihen die über vier Teile beinhalten oder dessen Geschichten unabhängig sind.

Bsp. zur 1. Außnahme: Die Selection-Reihe besteht aus insgesamt fünf zusammenhängenden Teile. Wenn ich diese Reihe beende darf ich mir einen neuen Reihenauftakt kaufen.

Bsp. zur 2. Außnahme: Die Bände von den ??? sind unabhängig von einander. Wenn ich eine Buch aus dieser Reihe lese, zählt es nicht als Reihe, sondern als Einzelband und ist für mein Vorhaben irrelevant. Nur wenn ich jeden Band gelesen habe zählen sie als Reihe.

Für mich bedeutet das, dass Flawed (lese ich momentan) mein letzter Reihenauftakt für ein paar Wochen sein wird. Ich möchte die Flawed-Perfect Dilogie beenden und die Cassia&Ky Trilogie, von der ich schon den ersten Teil gelesen habe.

Schriftzug Lele3

Advertisements

11 Gedanken zu “{Wochenrückblick} 31.10 -6.11.16

  1. Die Statistiken vom NaNoWriMo liebe ich auch und das würde mich auch extrem motivieren – wenn ich denn kreativ genug wäre, teilzunehmen. Ich guck mir aber super gerne die Grafiken und Berichte von Teilnehmern an. 😀
    Das mit dem Reihenkaufverbot finde ich super. Ich achte auch vermehrt darauf, nicht zu viel neues anzufangen, sondern eher zu beenden, weil ich unglaublich viele angefangene Reihen habe, die ich nie beendet habe und das möchte ich in Zukunft eher vermeiden. Deine Strategie klingt gut machbar und ich wünsche dir viel Erfolg dabei 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Meiner Meinung nach ist die Statistik einfach nur genial und es wäre super, wenn man sich dieses Modell nehmen könnte und dann jeden Monat ein eigenes Ziel setzten könnte. Das wäre wirklich der Hammer.
      Das kommt bestimmt daher, dass seit ein paar Jahren Reihen total im Trend liegen. Man muss die Reihe schon echt genial finden, um sie sofort weiterzulesen und das ist wirklich in den wenigsten Fällen so. Meine Strategie kann ich zur großen Not ja immer noch runtersetzten, falls es so gar nicht funktioniert. Also ich könnte eine beenden und dann eine neue anfange, aber so möchte ich es erstmal ausprobieren und gleichzeitig muss ich mir genauer überlegen welchen Reihenanfang ich denn unbedingt haben muss. Mal sehen wie es funktioniert 🙂 Vielen Dank 🙂

      Gefällt mir

      • Stimmt, Reihen sind wirklich sehr in der Überzahl. Bei mir ist immer das Problem, dass man so lange auf die Fortsetzung warten muss und bis die dann irgendwann mal rauskommt, habe ich oft längst das Interesse verloren oder weiß nicht mehr, worum es überhaupt ging. Oder zumindest nicht mehr genug, um einfach weiterlesen zu können und mich wieder zurecht zu finden. Darum versuche ich jetzt, eher Reihen anzufangen, die ich theoretisch direkt weiterlesen könnte 😀
        Genau, erst mal ausprobieren ist gut, verändern kann man es immer noch, wenn es nicht funktioniert 😀

        Liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

      • Da habe ich es wohl etwas leichter. Die meisten Reihen die ich in meinem Regal stehen habe, sind entweder schon weiter fortgeschritten oder beendet. Ich warte gerade zum ersten Mal auf eine Fortsetzung und diese kommt schon in einer Woche raus 😀
        Liebe Grüße,
        Leana

        Gefällt mir

  2. Ich habe auch einige unbeendete Reihen herumstehen. Aber einige davon werde ich auch so belassen. Dafür waren sie einfach zu schlecht. An der Challenge nehme ich auch teil aber ich werde mir diese Woche doch noch ein Buch kaufen, weil ich unbedingt wissen will, wie es in der Vampirreihe von Julie Kagawa weiter geht *-* Aber dafür sind schon zwei Bücher der Challenge geschafft.. #undallesoyeah XD

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s