Flow Challenge 1

Die liebe Nana hat sich das Beilegbuch (1000 Fragen an dich selbst“) von dem Magazin Flow  als Challenge genutzt. Da sich viele ihr angeschlossen habe, möchte auch ich dies tun, da die Fragen sehr interessant sind.

  1. Wofür verwendest du zu viel Zeit?
    • Zu viel Zeit verbringe ich definitiv am Handy. Obwohl ich mir immer wieder vornheme weniger am Handy zu sein, verfalle ich immer wieder in mein altes Muster und bin manchmal mehrere Stunden am Tag am Handy
  2. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
    • Ja. Personen die mir sehr am Herzen liegen möchte ich nicht traurig machen und alle anderen sollen meine „schwache Seite“ nicht sehen. Im Kino ist es eine andere Sache. Ich bin sehr emotional und bei (Liebes-)Filmen fließen oft einige Tränen, das macht mir dann weniger etwas aus.
  3. In welchen Punkten gleichst du deiner Mutter?
    • Meine Mutter und ich sind uns in einigen Punkten sehr ähnlich. Wir lese beide gerne (wobei ich viel mehr lese als sie), wir sind sehr hilfsbereite Menschen, wir sind bei romatischen Filmen gleichermaßen emotional und wir mögen auch die gleichen Filme. Außerdem schauen wir beide gerne Serien, wenn auch unterschiedliche.
  4. Was machst du morgens als Erstes?
    • Als Erstes gehe ich an mein Handy und schreibe meinem Freund eine „Guten-Morgen-Nachricht“.
  5. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
    • Das was ich mir kaufen möchte ist kein Ding, sondern ein Lebewesen. Ein sehr großer Traum von mir ist ein eigener Hund.
  6. Woraus besteht dein Frühstück?
    • Meist besteht mein Frühstück aus Cornflakes und diese wechseln sich immer wieder, da ich immer die esse die gerade da sind. Manchmal esse ich dann aber schon mal ein Brot mit Salami und trinke dazu Milch
  7. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
    • Jeder Urlaub ist für sich wundervoll und es fällt mir nicht leicht mich zu entscheiden. Doch in letzter Zeit denke ich immer wieder an die letzte Klassenfahrt mit meiner Klasse zurück. Diese ist bald zwei Jahre her und damals war ich in der 9. Klasse. Ich habe dort viele besondere Momente gehabt, obwohl ich nicht einmal Lust auf diese Fahrt hatte. Noch dazu kommt, dass mein Freund und ich zwei Tage nach dieser Fahrt zusammengekommen sind und die gemeinsamen kleinen Momente auf der Fahrt möchte ich niemals vergessen.
  8. Welche Tageszeit magst du am liebsten?
    • Wenn ich mich für eine Tageszeit entscheiden müsste dann ist es der Abend. Ich bin ein Mensch der sehr lange wachbleiben kann und das vorallem in den Ferien auch ausnutzt. Meist ist es um diese Zeit sehr still, weil alle anderen schlafen oder langsam zur Ruhe kommen. Doch für mich bedeutet der Abend auch Kinogänge und Filme. Für mich ist das die beste Tageszeit um Filme und Serien zu schauen.
  9. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?
    • Ich denke ich entpreche dem Sommer. Dieser ist meist mit viel Freude verbunden, da man dort Ferien hat und in den Urlaub fährt.
  10. Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?
    • Nichts zu machen ist eigentlich sehr schwer. Vorallem weil man immer irgendetwas tut. Doch an den letzten Wochenenden bestand mein Tag öfter mal darin einfach nur fern zu sehen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s