SuB-Sonntag #2

Was haltet ihr von SuB – Abbau Challenges? Und macht ihr vielleicht sogar bei einer mit?

Momentan sieht man ja sehr wie beliebt diese Challanges sind und auch ich habe es mal privat versucht. In meinem Fall wollte ich drei Zettel ziehen, auf denen dann Bücher stehen und mir aussuchen welches ich davon in dem Monat lese. Das habe ich zwei Mal gemacht. Beim ersten Mal habe ich es geschafft und beim zweiten Mal nicht. Zugegebener Maßen habe ich es auch nicht weiter versucht. An sich finde ich diese Challanges sehr cool mitzuverfolgen. Also der Blogger hat jetzt dieses Buch nach Jahren gelesen und war überrascht oder so. Ich für meinen Teil bin aber zu inkonsequent und entscheide mich lieber nach meiner momentanen Leselaune für ein Buch. Hinzu kommt, dass ich „nur“ so zwei bis drei Bücher im Monat lese und diese möchte ich dann auch so gut wie möglich genießen. Was außerdem noch ein Punkt ist, ist dass ich „grade Mal“ 40 Bücher auf dem SuB habe. Dies ist für die meisten Bücherblogger ein Traumziel. Ich halte es daher auch nicht für nötig einen Abbau zu erzwingen. Wenn ich lust auf ein Buch habe, lese ich es.

Was meint ihr zu diesem Thema?

Advertisements

8 Gedanken zu “SuB-Sonntag #2

  1. Ich finde 40 SubBücher schon relativ viel^^. Habe vielleicht so um die 5, und habe deswegen schon ein richtig Schlechtes Gewissen …
    Verstehe genau was du meinst, mit dem „ausdembauchheraus“ lesen! Bin auch eher so, wenn ich mir zu viel Druck mache, habe ich meistens keine Lust mehr es zu lesen 😉

    Gefällt 1 Person

    • Ich persönlich finde, dass 40 Bücher auch sehr viele sind, aber das beudeutet für mich auch Freiheit. Ich kann mir 40 verschiedene (nach gut ohne fortsetzungen 35) anschauen und dann entscheiden, was ich gerne lesen möchte. Diese Anzahl ist nur nicht viel bezogen auf die „großen Buchblogger“ oder eher die meisten. Die haben meist über 100, was ich aber viel zu krass finde. Wenn es bei mir immer bei 40 bleibt bin ich sehr zufrieden.
      Das mit dem „ausdembauchheraus“lesen habe ich erst heute wieder gemerkt. Ich wollte unbedingt eins meiner Rezensionsexemplare lesen, habe mich aber schlussentlich für zwei andere Bücher entschieden.

      Gefällt 1 Person

      • Ohh das klingt schön :)! So habe ich das gar noch nicht betrachtet…
        Ja das ist wirklich krass, haha kann mir das nicht einmal vorstellen!
        Ich habe das manchmal wen ich in den Laden gehe, ich weiss genau welches Buch ich möchte, komme aber mit einem ganz anderen heraus😅

        Gefällt 1 Person

      • Sein wir ehrlich 100 Bücher sind einfach zu viel.
        Ja das habe ich immer wieder. Am liebsten gehe ich aber eigentlich ohne Plan in den Buchladen und lasse mich verführen 😀 Aber da ich Fangirl einfach nicht finden kann, werde ich es mir zusammen mit dem anderen Buch bei amazon bestellen.

        Gefällt 1 Person

      • Ist Fangirl so gut? 🙂
        Bei mir ist eher das Problem, dass ich so viele Bücher kenne und dessen Bewertungen, so dass ich nicht so neutral wie ich sollte, an die Sache rangehen kann…
        100 sind viel zu viel!! Ich wüsste nicht einmal woher ich das Geld dafür nehme!

        Gefällt 1 Person

      • Ich habe Fangil noch nicht gelesen, aber viel gutes gehört. Außerdem glaube ich, dass es ein gutes Buch für mich werden könnte. Ich war früher ein totales Fangirl von One Direction. Klar, ich mag sie immer noch, aber nicht so krass wie damals. Und um diese Fangirl-Liebe geht es auch in diesem Buch. Ich glaube einfach, dass es wie eine veralgemeinerte gute Fanfiktion sein könnte. Außerdem möchte ich mal wieder unbedingt was auf englisch lesen.
        Bei mir ist das mit dem neutral sein meistens auch so eine sache. Ich bin aber auch so neugierig, dass ich sehr oft herausfinden möchte wieso alle das Buch so schlecht finden. So habe ich zum Beispiel „Ich, Earl und das sterbende Mädchen“ gelesen obwohl ich wusste, dass es schlecht ist. Ich wollte dem Buch eine Chance geben, aber alles was ich gehört hatte, wurde bestätigt.

        Gefällt 1 Person

      • ach ich habe auch solche Freundinnen, die 1D liebten! Ist eine halbe Religion 😛 Dann scheint das Buch ja super in dein Monat zu passen!
        Das finde ich toll, wenn du Büchern noch eine Chance gibst… ich bin da nicht so – kommt auch auf die Kommentare an 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Ich mache dieses Jahr das erste mal bei Challenges mit…aber ohne Druck, da ich weiss, das ich zu langsam lese um es überhaupt zu schaffen….mich hat hier mehr interessiert aus meinem festgefahrenen Genre raus zu kommen….einfach sich mal „sagen lassen“ was man sich heraussucht…und ich finde es gar nicht so schlecht…bei den meisten kann man die Reihenfolge selbst auswählen…Und ich nehme wirklich mal ältere zur Hand, da ich gerne nach meinen neuen Mitbewohnern greife….;-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s